Home Geschichte Vereinslokal Termine Vorstand Presse Kontakte Galerie Kontakt Impressum Gästebuch
         Vespafreunde - Elversberg / Saar                              Markenoffener Rollerclub
Hier erfährt ihr über die Gründungsgeschichte der Vespafreunde
Die Entstehungs- Geschichte Am Januar 1993 fand die Gründungsversammlung der Vespa-Freunde Elversberg - Saar statt. Elf Männer gehörten zu den Gründungsmitgliedern, Gründungsvorsitzender war Manfred Schlosser, der im Jahre 2010 zum Ehrenmitglied des Vereins ernannt wurde. Heute zählt der Verein über 120 Mitglieder, unter ihnen auch bereits die ersten Roller-Fahrerinnen. Die Interessen der Vespa-Fahrer und Fahrerinnen sind das gemeinsame  Fahrvergnügen, die Pflege der Geselligkeit und dies in einer Altersstruktur von 25 bis weit über 70 Jahre. Wöchentliche Treffen freitags am Stammtisch, Ausfahrten am Samstagnachmittag und Tagesfahrten fördern die Gemeinschaft, man genießt die Natur, lernt Land und Leute kennen. Außerdem findet jährlich ein Vereinsausflug mit Rollern und Bussen statt. Ziele waren bisher vornehmlich die Gegenden Schwarzwald, Mosel und Rhein, Eifel, Westerwald sowie Odenwald. Ein Höhepunkt bildet die jährliche mehrtägige "Vatertagstour", die u.a  bis zum Lago Maggiore, Bodensee, Allgäu, Vogesen, Schwarzwald,  den Harz und zur Schwäbischen Alb führte. Einige Unerschrockene besuchten mit ihren Rollern bereits Treffen in  mehreren europäischen Ländern wie Frankreich, Österreich, Italien, Spanien, Schweiz und natürlich in Deutschland. Teilnahme an Veranstaltungen heimatnaher Vereine und Ortsvereine  sind eine Selbstverständlichkeit. Vespa-Jahresfest, Mai-Wanderung und Weihnachtsfeier sind feste Bestandteile im Jahresprogramm. Die Rollertypen erstrecken sich von der Originalvespa Baujahr 1954 bis zu den heutigen modernen Maschinen in den Klassen 125 ccm bis über 500 ccm. Tüftler und Bastler gibt es genügend im Verein. Kameradschaft und Harmonie sind oberste Ziele, die Gemeinschaft steht an oberster Stelle.
Geschichte